Für dich da

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein präventives Angebot der Jugendhilfe am Standort Schule. Sie ist da für Kinder und Jugendliche, für Eltern und für Lehrkräfte. Schulsozialarbeit berät neutral und freiwillig und unterliegt dabei einer Schweigepflicht.

Unsere Namen sind Daniela Färber und Nadine Döring und wir arbeiten mit einer halben Stelle als Schulsozialarbeiterinnen an der Realschule plus in Nierstein.

Unsere Angebote an Schülerinnen und Schüler:

  • Wir hören zu bei Fragen und Problemen und wir finden gemeinsam Lösungen.
  • Wir unterstützen bei Schwierigkeiten mit Freunden und/ oder der Familie.
  • Wir beschäftigen uns gemeinsam mit Klassen mit sozialen Fragestellungen, z.B. „Wie gehen wir miteinander um?“

An Eltern:

  • Wir unterstützen Eltern bei Erziehungsfragen.
  • Wir beraten bei schulischen Fragestellungen.
  • Wir vermittlen an weitergehende Hilfsangebote.

An die Schule allgemein:

  • Wir beraten die Lehrkräfte bei sozialpädagogischen Fragen.
  • Wir unterstützen bei der Stärkung des Miteinanders.
  • Wir unterstützen bei der Vernetzung und Kooperation von Schule und anderen sozialen- und Bildungseinrichtungen.

Wir sitzen zusammen mit unseren Kollegen von JuLe im weißen Häußchen links vom Haupteingang. Hier an der Schule bieten wir soziales Lernen in den Klassen, Einzelfall- und Gruppenarbeit sowie Mittagspausenangebote an.

Daniela Färber

Tel.: 06133-509099 41
E-Mail: faerber.daniela@mainz-bingen.de

Zeiten:
Mo-Mi: 08.30-13.30 Uhr
Do: 08.30-13.00 Uhr
Fr: nach Vereinbarung

Nadine Döring

Tel.: 06133-509099 42
E-Mail: doering.nadine@mainz-bingen.de

Zeiten:
Mo-Do: 08:30-14.00 Uhr
Fr: nach Vereinbarung