Sie befinden sich hier

Inhalt

Fachoberschüler erhalten den ersten Platz beim "Coding Camp" im App-Programmieren

Vom 13. Mai - 16. Mai 2015 entwickelten unsere beiden Schüler Pavitter Gohtra und Christian Almeida Sousa im Freestyle eine Chat-Applikation, die auf einem "Rasperry Pi" (Einplatinen-Computer) basierte. Dabei traten Sie gegen mehrere Schülergruppen aus verschiedenen Schulen der Umgebung an wie das Rabanus Maurus, Theresianum, Willigis, Oberstadt, Schloss und Gutenberg Gymnasium sowie die Maria Ward Schule und das Gymnasium Nackenheim.

 

Die dreitägige Veranstaltung "Coding Camp" wurde ausgerichtet vom Landesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz. Unterstützt wurden die Schüler mit technischem "Know-how" von Studenten der FH Bingen und der Hochschule Mainz sowie den Mitgliedern des Chaos Computer Clubs.

 

Programmierbegeisterte Schüler präsentierten am 16. Mai 2015 im 22. Stock des Bonifaziusturms einem Gremium voller Stolz ihre Ergebnisse. Jeweils fünf Minuten hatten die Schülergruppen Zeit ihre Apps zu präsentieren. Unsere beiden Schüler erhielten den ersten Platz in der Kategorie Freestyle. Herzlichen Glückwunsch!