Sie befinden sich hier

Inhalt

Der Wandertag


Wie auch viele andere Klassen trafen wir uns morgends direkt am niersteiner Bahnhof und während die anderen Klassen in Mainz Richtung Weihnachtsmarkt, Eisbahn und Kino liefen, fuhren wir weiter zum Blockwerk, der Boulderhalle in Mainz. Dort wurden wir von unserem Guide Claudi in Empfang genommen. Nach einer gründlichen Einweisung kamen wir beim Warmmachen richtig ins Schwitzen. Nachdem wir uns in Gruppen auf die Lehrer und Sozialarbeiter aufgeteilt hatten, ging es endlich an die Wände. Am Anfang klappte es bei vielen noch nicht so gut. Doch als wir merkten, wo und wie man die Füße und Hände sinnvoll setzt, kamen alle oben an. Sogar Frau Rembold schaffte es unter großem Applaus. Da das so gut klappte, durften wir nach einer kleinen Erholungspause unter Anleitung von Claudi zur nächsten Schwierigkeitsstufe. Das machte richtig Spaß! Dabei stellte sich heraus, dass viele, die sich mit Lernen schwer tun, hier sehr fit und ausdauernd waren. Jeder hatte tolle Erfolgserlebnisse! Nach zwei Stunden hatten wir uns richtig verausgabt und so machte sich ein müder aber glücklicher Schülertrupp wieder auf den Heimweg. Doch das war sicherlich nicht unser letzter Besuch in der Kletterhalle!

Kontextspalte

Voller Einsatz
Konzentration bitte