Einträge von

Verlängerung des Fernunterrichts bis 14.02.

Das Bildungsministerium hat folgende Neuerungen zum Fernunterricht mitgeteilt:
Der Fernunterricht wird für alle Klassenstufen fortgesetzt bis 14.02.2021.
Die Möglichkeiten zur Notbetreuung bleiben wie gehabt bestehen.
Ab dem 15. Februar 2021 soll nach derzeitiger Planung für alle Jahrgänge in den Wechselunterricht gewechselt werden – wenn es das Infektionsgeschehen und die weiteren Entwicklungen zulassen.

Weihnachtsgruß

Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, allen Freunden und Kooperationspartnern und den vielen Menschen, die uns in diesem besonderen Jahr stets wohlwollend unterstützt haben, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Start in ein hoffentlich „besseres“ 2021!

Miteinander leben, lernen, leisten und lachen … auch in schweren Zeiten – das zeichnet unsere Gemeinschaft aus!

Wir hoffen und freuen uns auf ein gesundes, wohlbehaltenes Wiedersehen nach den Weihnachtsferien.

Auch in den Weihnachtsferien sind wir in dringenden Fällen für Sie erreichbar unter schulleitung@rsplus-nierstein.de.

Herzliche Grüße

Ihr und euer Schulverwaltungsteam

Matthias Ritter | Bernd Klein | Matthias Back-Schück | Matthias Merz

DANKESCHÖN!

Liebe Schulgemeinschaft,

die erste Woche mit Masken im Unterricht liegt hinter uns – Zeit für ein Resümee und damit für uns Anlass, von unserer Seite aus Danke zu sagen.

Update: Maske im Unterricht

Liebe Schulgemeinschaft,

eine wichtige Informationen zur Fortsetzung des Unterrichts mit allen Schülerinnen und Schülern am kommenden Montag, 2. November 2020:
Es gilt ab Montag die landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzbedeckung im Unterricht bis zum 30. November 2020
Möglichkeiten für z.B. für ein Durchatmen und ein Frühstücken finden während der Doppelstunden durch die Lehrkräfte koordiniert statt. Alle Schüler/innen werden gebeten, mindestens zwei Masken zum Wechsel in die Schule mitzubringen. 

Wegweiser für den Herbst

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das aktuelle Infektionsgeschehen stellt uns alle vor große Herausforderungen und Fragen. Eine der wichtigsten Fragen derzeit ist die Frage nach dem „Was ist wenn…?“, zu der wir einige Hinweise geben wollen.