Hinweise zum Fernunterricht ab 06.01.

  1. Wann und wie findet der Fernunterricht in dieser Zeit statt?
    • Der Fernunterricht beginnt für alle Schüler/innen online am Mittwoch, den 06.01..
    • Er läuft nach regulärem Stundenplan ab. Die erste Stunde beginnt wie gewohnt um 7.50 Uhr, der Schultag endet um 12.55 Uhr.
    • Die Schülerinnen und Schüler werden von der Lehrkraft zum Videounterricht per Link eingeladen. In dieser Zeit müssen die Schüler/innen zuhause online auf den gewohnten und geübten Kanälen erreichbar und einsatzbereit sein.
    • Zur Ergänzung unseres Fernunterrichts stellen wir wieder Arbeitspläne für die Klassen auf der Homepage zur Verfügung. Für den Fall technischer Schwierigkeiten bei der Teilnahme am Fernunterricht bietet dieser Arbeits- / Wochenplan eine zusätzliche Sicherheit. In ihm sind wesentliche Aufgaben abgebildet, die Bestandteil der Lerninhalte in den Fächern bis zum 15.01. sind. So ist gewährleistet, dass alle Schüler/innen auf den Lernstoff auch eigenständig und in ihrem eigenen Tempo erarbeiten können, sollten technische Schwierigkeiten den Fernunterricht auf irgendeine Weise beschränken oder verhindern.
    • Der Arbeits- / Wochenplan kann bereits jetzt über unsere Schulhomepage eingesehen bzw. heruntergeladen werden, so ist ein vorbereitender Download möglich:
      https://rsplus-nierstein.de/2021/01/02/arbeitsplaene-zum-fernunterricht-vom-06-01-15-01-2021/

2. Wie ist der Fernunterricht aufgebaut?

    • Zu Beginn der jeweiligen Unterrichtsstunde loggen sich die Schüler/innen mit dem Link, den sie durch die Fachlehrkraft erhalten, in den Fernunterricht ein.
    • Nach einer Begrüßungsphase, in der die Anwesenheit der Kinder festgestellt wird, wird dann z.B. komplett im Klassenverband gearbeitet, oder die Lehrkraft stellt Aufgaben für eine Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit und verabredet mit den Schüler/innen eine Zeit, zu der sich alle wieder gemeinsam im BigBlueButton-Raum einfinden. So wird auch eine sinnvolle Durchmischung von Online-Phasen und Arbeitsphasen erreicht – genauso wie im Präsenz-Unterricht.

3. Mein Kind ist krank. Muss ich es trotzdem vom Unterricht befreien?

    • Ja, bei Krankheit gelten im Fernunterricht die gleichen Regelungen wie beim Präsenzunterricht. Sollte Ihr Kind am Fernunterricht krankheitsbedingt nicht teilnehmen können, informieren Sie bitte die Klassenleitungen und das Sekretariat der Schule.

4. Werden die Aufgaben aus dem Fernunterricht auch abgegeben / bewertet?

    • Die von Ihrem Kind bearbeiteten Aufgaben werden entweder direkt in BigBlueButton präsentiert oder in einem von der Fachlehrkraft bestimmten Zeitraum auf einem alternativen Weg übermittelt.
    • Erbrachte Leistungen können durch die Fachlehrkraft  anerkannt und bewertet werden.

5. Welche Regeln sind mit meinem Kind vor der ersten Online-Stunde zu besprechen?

    • Es gelten die gleichen Regeln zum friedlichen, freundlichen und höflichen Umgang und Miteinander wie im regulären Unterricht.
    • Darüber hinaus gelten natürlich besondere Bestimmungen im Hinblick auf den Umgang mit Daten im Fernunterricht, die wir Sie bitten, auch noch einmal mit Ihrem Kind zu besprechen:
      • Unterrichtseinheiten, die mittels Videokonferenz durchgeführt werden, dürfen in meinem häuslichen Umfeld nicht unbefugten Dritten gegenüber zugänglich gemacht werden (keine „Zuschauer / Zuhörer“).
      • Informationen über andere Schülerinnen und Schüler oder Lehrkräfte, welche mir im Wege der Videokonferenz bekannt werden, muss ich vertraulich behandeln.
      • Eine heimliche Aufzeichnung des Videokonferenz-Unterrichts (z.B. Abfilmen des Bildschirms oder Tonmittschnitte mittels Handy) ist wie im Präsenzunterricht strikt untersagt.

6. An wen wende ich mich bei technischen Problemen?

Bei Fragen zur Notbetreuung für die Klassenstufen 5-7 wenden Sie sich bitte an schulleitung@rsplus-nierstein.de.

Ihr Team Schulverwaltung & Digitale Koordination

Matthias Ritter | Matthias Back-Schück | Martin Neunzerling