TuN – Technik und Naturwissenschaften

Das Ziel des Faches Technik und Naturwissenschaft ist es, Schülerinnen und Schüler zum „Technischen Handeln“ zu befähigen.

In einem handlungs- und problemorientierten Unterricht werden Erfindungs- und Nacherfindungsprozesse angeleitet und gefördert. Dies erfolgt unter Anwendung fachspezifischer Methoden. Hierbei wird der Weg von der Problemstellung über die Problemanalyse, Erkenntnisgewinnung, Lösung bis zur Optimierung und Bewertung unter Zuhilfenahme der Naturwissenschaften und Technikwissenschaften beschritten.

Der Prozess wird in verschiedenen Projekten, die mit den Klassenstufen an Selbstständigkeit zunehmen, entwickelt:
Klasse 6: Papier schöpfen

Klasse 7: Magnetismus, elektrischer Würfel/ Mausefallenfahrzeug

Klasse 8: Erneuerbare Energien, Akustik

Klasse 9: Bionik, Antriebstechnik

Kompetenzen, die gefördert werden:

Schülerinnen und Schüler

  • verwenden Werkzeuge, Maschinen und Geräte sicher und fachgerecht
  • führen handwerkliche und gestalterische Fertigungstechniken selbstständig aus
  • wählen Materialien aus und bearbeiten verschiedene Materialien
  • erstellen und lesen technische Zeichnungen und Diagramme
  • kommunizieren, recherchieren und erschließen selbstständig Informationen
  • entwickeln Optimierungs- und Innovationsmöglichkeiten
  • testen und bewerten die Qualität von Arbeitsergebnissen und Arbeitsprozessen mit selbstständig entwickelten Verfahren und Kriterien
  • beurteilen die Eigenschaften von Technologien (Energiebilanz, Ökobilanz)

Um das Fach zu wählen, solltest Du

  • Interesse an Naturwissenschaften, Technik und handwerklichem Arbeiten haben
  • gerne experimentieren
  • genau und sauber arbeiten können

Das Fach passt gut

  • zu einer Ausbildung allen technischen und naturwissenschaftlichen Berufen
  • zur Weiterqualifizierung in der Fachoberschule „ Technische Informatik“